63 -Was hilft es …

Bleiben

Es lässt mich

nicht los:

WAS WILL ICH

VON MIR

ZURÜCK

LASSEN?

Was soll bleiben?

Wir lassen nur die Hand los, nicht den Menschen!

Welcher Mensch bin ich?

Was macht mich aus?

Was mich

in meinem Wesen

kennzeichnet,

mein Innerstes,

mein Kern

ist

meine Seele.

Mich,

meine Seele

mein Innerstes

zeige ich (nach außen),

wenn ich liebe –

Je mehr ich Liebe ausgieße,

desto mehr zeige ich,

mein wirkliches Ich,

meine Seele

und

dieses Etwas von mir

meinem Innersten

meiner Seele,

das mich unverwechselbar bestimmt,

wird klarer und deutlicher,

wächst und gedeiht

und

BLEIBT LEBENDIG ZURÜCK –

– auch wenn die Hand losgelassen wurde.

Es gilt also

– wenn ich (als) Mensch (lebendig) (zurück) bleiben will –

(Liebe) auszugeben statt einzuheimsen

Hier –

Jetzt –

Mehr und Mehr –

Was hilft es einem Menschen, wenn er die ganze Welt gewinnt,

aber an der Seele Schaden nimmt?

Mk 8, 36

5 Kommentare zu „63 -Was hilft es …

  1. Ich glaube … das ist nur der typische menschliche Stress , den wir uns da machen …
    Ich seh das ja im Prinzip genauso
    Aber … Gott liebt dich genau so wie du bist …
    Und kann die Seele schlecht sein … irgendwie verkehrt ?
    Fällt nicht all das nicht so Tolle von uns ab, wenn wir den Körper verlassen ?
    Wäre das nicht so … wäre das nicht ein Teufels-Glaube ?
    Im Gegensatz dazu, dass Teuflische zu sehen als MENSCHLICHE Irrungen und Wirrungen ?
    Ich denke, wir bekommen dieses menschliche, körperliche Leben geschenkt um zu lenen und uns zu ent-wickeln
    Natürlich sollten wir danach streben zu lieben
    Aber jeder kann nur seinem Entwicklungsstand entsprechend handeln
    Wir tun was wir können und das ist genug
    Gott ist ein Gott der Liebe
    Da ist Vergebung
    Und damit sollten wir beginnen
    Uns nicht zu geisseln und unter Druck zu setzen, sondern uns anzunehmen, uns selbst zu vergeben
    Uns selbst zu LIEBEN genau so, wie wir jetzt gerade eben SIND
    Alles Liebe 😉❤

    Gefällt 1 Person

    1. Ja, ja und ja. Dem kann ich zustimmen.
      ABER: Das Weiterentwickeln kann ja eine Richtung haben (die des Mehr-Liebens) UND: Ich dachte auch so: Was hätte ich gerne, was von mir in Erinnerung bleibt, wenn ich nicht mehr bin … 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s